NRW Boxverband zu Gast in Irland/Dublin 

 

Int. Tur­nier in Dubl­in

 

vom Abflughafen Düsseldorf 

WERTE SPORTFREUNDE,
 
ICH MÖCHTE ES NICHT VERSÄUMEN, MICH GANZ HERZLICHST
BEI EUCH PERSÖNLICH ZU BEDANKEN.
 
1. DANK AN ALLE KÄMPFER, IHR HABT DEN NRW BOXVERBAND 
    MIT EUREN GEZEIGTEN LEISTEN UND EUER VERHALTEN
    VORBILDLICH VERTRETEN.
 
2. DANK AUCH AN UNSEREN KAMPFRICHTER, DER MIT ZUM
    GELINGEN DER BEIDEN BOXVERANSTALTUNGEN BEI GETRAGEN HAT.
 
3. EIN BESONDERER DANK AN UNSERE DREI TRAINER, TOBI, ALI UND 
    UWE FÜR DEN GEZEIGTEN EINSATZ FÜR UNSER TEAM SOWIE DAS 
    SIE ES GESCHAFFT HABEN, DAS WIR DOCH NOCH NACH NRW FLIEGEN
    KONNTEN.
    ICH WERDE MICH NOCH BEI EUCH ERKENNTLICH ZEIGEN.
    DANKE, DANKE, DANKE
 
4. EIN PERSÖNLICHER DANK AN DEN NRW - VERBAND:
    HERRN JOSEF GOTTFRIED UND HANS - HERRMANN SANGEN,
    DAS MAN MIR DAS VERTRAUEN GESCHENKT HAT.
 
5. DIE VON MIR ÜBERBRACHTE EINLADUNG, WURDE MIT FREUDE
    ZUR KENNTNISNAHME GENOMMEN.
    MAN HAT UNS SCHON JETZT EINE MÜNDLICHE ZUSAGE DURCH
    DEN VORSITZENDEN GEGEBEN.
 
    NOCHMALS VIELEN DANK AN EUCH UND AUF BALDIGES
    WIEDERSEHEN BEI EINER BOXVERANSTALTUNG.
 
    WÜNSCH ALLEN EINE GESEGNETE WEIHNACHTEN UND
    VIELE SPORTLICHE ERFOLGE IN 2018.
 
 
    MIT SPORTLICHEN GRÜSSEN 
    EUER 
              HANS - WERNER
    HANDY: 0171 - 120 13 26

NRW Qualifikation erfolgreich für

den Velberter Box-Club 

Erfolgreich kehrte der Velberter Boxclub an diesem Wochenende aus Ubach-Palenberg zurück. Der Velberter Dzenis Hukic löste dort das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Beim Ausscheidungsturnier gewann er am Samstag überlegen den Halbfinalkampf gegen Fitim Bajrami vom BR Grevenbroich. Weiter ging es dann am Sonntag gegen Fitims Mannschaftskollegen Mugdat Ayaz. Nach kurzen Abtasten in der ersten Runde zeigten Dzenis seine Klasse. Ein ums andere mal durchbrach Dzenis die Deckung des Gegners. Nachdem Dzenis die ersten beiden Runden gewonnen hatte lies er es in der dritten Runde etwas ruhiger angehen, beherrschte aber auch in der letzten Runde seinen Gegner. Mit diesem Sieg schaffte er die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in November in Köln. Als Bonbon erhielt Dzenis Hukic zudem von NRW's Jugendwart Josef Gottfried die Einladung zu einem Internationalen Vergleichswettkampf in Irland.

Etwas Pech hatte der Deutsche Hochschulmeister vom VBC Tyree Nwokorie. Am Samstag musste sein Gegner aufgrund einer Verletzung den Kampf absagen. Am Sonntag war es dann Nwokorie. Aufgrund einer starken Grippe konnte er leider nicht antreten.

Weiter geht es für Trainer Peter Staack und seine Jungs bereits am nächsten Samstag. Da geht es vor heimischen Publikum um den Gewinn des NRW Cups.
 

Sehr geehrte Damen und Herren!
 
Anbei erhalten Sie einen Bericht von der 
Boxveranstaltung in Landshut.
 
Besten Dank im Voraus.
 
Rückfragen unter Handy: 0171 - 120 13 26
 
Mit sportlichen Grüßen
HAns - Werner Mundt
VBC - Geschäftsführer

Tyree Nwokorie´s Siegesserie geht weiter

Velberter Nachwuchsboxer siegt in Landhut gegen den 3. der deutschen U21 Meisterschaften

 

Auf Einladung des Boxclubs Bavaria Landshut ging es für die Velberter Boxer Tryree Nwokorie und Sarhad Nouzad nach Niederbayern. Vor über 1600 Zuschauern stellte sich dort eine NRW Auswahl der Staffel von Bavaria Landshut. Als erster Boxer musste Sarhad Nouzad gegen den deutschen U 18 Meister Nico Malsam in den Ring. Beide Athleten standen sich beide schon einmal gegenüber. In Frühjahr gewann Sahad den Kampf gegen Nico. Nun aber konnte Nico Malsam, unterstützt von 1600 Zuschauer im vollbesetzen Festzelt auf der Landshuter Dult den Spieß umdrehen und konnte Sarhad knapp besiegen. Nach der Pause kämpfte dann Tyree Nwokorie gegen den Landshuter Lokalmatador Max Meier. Es entwickelt sich ein sehr spannender und hochklassiger Kampf. Meier, mit einer Kampferfahrung von über 60 Kämpfen und mehrfachen Deutschen Meistertiteln in der Jungend und 3. Der letztjähren U21 Meisterschaft kämpfte tapfer gegen das junge Talent des VBC. Doch Tyree kam immer wieder durch die Deckung des Bayern und konterte clever die Angriffe des Gegners und holte sich damit alle 3. Runden. So konnte in diesem Kampf der Sieger nur Tyree Nwokorie heißen.

 

Nach dem Gewinn der Deutschen Hochschulmeisterschaft und der NRW Meisterschaft ein weiterer Sieg für den jungen Boxer aus Velbert. Nun geht’s weiter zur Vorbereitung auf die Deutsche U21 Meisterschaft. Auch hier will der Nachwuchsboxer seine Qualität beweisen und den Deutschen Meistertitel nach Velbert holen.

 

Die Velberter Boxfans sollten sich den 21.10 und 22.10 vormerken. Erstmals nach Rückzug der Bundesligamannschaft wird der VBC beim NRW Cup in der heimischen Sporthalle Birth eigene Boxer in den Ring schicken.

 

Bild: Tyree Kämpfer in roter Kampfkleidung / Auf Mannschaftsfoto 1. Von links mit BAKU Werbung auf dem Trikot

 

 

Macht euch bereit am

 

27.08.2017 um 10:00 Uhr startet in Bayern (Landshut) 

 

erstmalig der Deutsche Meister U19 aus dem Jahr 2016 im Weltergewicht Sarhad Nouzad für den Mittelrheinischer Amateur Box Verband (MABV), aus seinem Heimatverein dem Velberter Box-Club e.V. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sarhad Nouzad

 

Außerdem startet der amtierende Deutsche Hochschulmeister 2017 Tyree Nwokorie im Halbschwergewicht, für den Mittelrheinischer Amateur Box Verband, ebenfalls  aus seinem Heimatverein dem Velberter Box-Club e.V. 

 
Der Gegner steht fest, Tyree Nwokorie vs. Max Meier mehrfacher Bayrischer Meister, Deutscher Meister der Jugend und 3. Platz der Deutschen Meisterschaft 2016. 

 

Chef Trainer Peter Staack bereitet beide Kämpfer optimal  auf die Fights vor. Es werden hohe Maßstäbe gesetzt an die Kämpfer, um sich erfolgreich zu positionieren. 

 

Der Vergleichskampf findet mit dem Verein Box-Club SC Bavaria 20 Landshut statt.

 

Wir  freuen uns über spannende und erfolgreiche Kämpfe!

 

Der Vorstand

 

 

Tyree Nwokorie

Bericht über Mike Hanke in der WAZ