Willkommen beim Velberter Box-Club 1922 e.V. in Velbert!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können!

 

Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über den Verein und seine Aktivitäten. Der Velberter Box-Club ist deutscher Rekordmeister im Vereinsboxen und bietet neben den Wettkämpfen der aktuellen Saison auch ein interessantes Sportangebot für Jung und Alt. Unsere Jugendmannschaft und unsere Seniorenmannschaft trainieren an mehreren Terminen in der Woche.

 

Sie sind herzlich eingeladen zu den Wettkämpfen und zum Training zu kommen, um den Verein kennen zu lernen. Um einen Antrag auf Mitgliedschaft zu stellen, füllen Sie bitte unser Antragsformular aus.

Sprechen Sie mit uns, wir sind gerne für Sie da!

Aktuelle Pressemitteilungen

 

Ländervergleichskampf

 

Deutschland gegen Australien mit Dzenis Hukic

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Dzenis Hukic vom Velberter Box - Club steht im Aufgebot

beim Ländervergleichskampf Deutschland gegen Australien

am 29. September 2018 in Essen im Ring.

Für den Velberter jung Boxer mit 18 Jahren die bisher höchste

Anerkennung für seine bisher gezeigten Leistungen in seiner

Gewichtsklasse bis 64 kg.

 

Besten Dank im Voraus.

 

Mit sportlichen Grüßen

Hans - Werner Mundt / 0171 - 120 13 26

VBC - Geschäftsführer

 

 

Oberliga Heimkampf gegen Euregio Rhein Maas

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

DIE JUNGEN WILDEN VOM VELBERTER BOX - CLUB,

haben in der Box - Oberliga am kommenden Samstag,

dem 29. September 2018 ihren nächsten Heimkampf

in der Sporthalle Velbert - Birth.

Gast ist die Mannschaft Euregio Rhein Maas, Dreiländer-

eck Aachen, Belgien, Holland.

Es wird ein spannender Kampfabend in der Sporthalle

Velbert - Birth ab 19.00 Uhr in den einzelnen Gewichts-

klassen geben.

Trainer Peter Staack wird seine junge Mannschaft bestens

auf diesen Boxabend optimal vorbereiten.

Zur Zeit führt Euregio die Oberligatabelle an

 

Rückfragen

MIchael Balka, 1. Vorsitzender, Handy: 0170 - 35 29 803

Peter Staack, Trainer, Handy:  0157- 83517099

Hans - Werner Mundt, VBC - Geschf. Handy: 0171 - 120 13 26

 

Besten Dank im Voraus.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Hans - Werner Mundt

VBC - Geschäftsführer

Boxveranstaltung am 14.07.2018 in Düsseldorf-Flingern 


Erfolgreich kehrten die Sportler von der o.a. Veranstaltung zurück, da sie von ihrem Trainer Abi sehr gut vorbereitet waren. Serhan Daskin hatte seinen ersten Kampf und konnte diesen gegen Kaan Zarifoglu von Westend Hamborn, erfolgreich mit 3:0 gewinnen.
Houssam Elyabdri hatte nach seinem ersten verlorenen Kampf viel dazu gelernt, so dass er gegen Niklas Sushchyen von PTSV Aachen, den Ring als Sieger verlassen konnte.
Leo Kwiecien konnte leider sein Können, welches er im Training zeigte, im Ring nicht umsetzen. Daher verlor er den Kampf gegen Samir Bajut vom TuS Gerresheim.

 Ansetzung Düsseldorf Next Boxchamp (2. Runde)

Internationale Deutsche Meisterschaft der Jugend U19

GEGLÜCKTE REVANCHE IN DER BOX OBERLIGA
VELBERTER BOXER GEWINNEN GEGEN MB - HAMM


Mit 13 : 10 Punkten konnten sich die jungen Wilden Boxer
vom Velberter Box - Club gegen den Märkischen Box Ring
Hamm, in der Sporthalle Velbert - Birth durch setzen.

Dzenis Hukic der wieder einen starken Kampf gegen seinen
gegner Henry Günter aus Hamm zeigte, und auch den Sieg
verdient hätte, wurde aber nicht von den Kampfrichtern honoriert.

8 Wertungskämpfe und 2 bis 4 Vorrunden Kämpfe sollen
immer bei einer Veranstaltung ausgetragen werden.

Hamm kam ohne ihren Schwergewichtler, der sich verletzt
hatte. Somit stand es schon vor Kampfbeginn 2 : 0 für die
Velberter.

Die jungen Boxer beider Sportvereine zeigten in den einzelnen
Gewichtsklassen beherztes Boxen, zur Freude der anwesenden
Zuschauer.

Präsident Michael Balka vom Velberter Box - Club war ebenfalls
von seinen Jungs voll und ganz begeistert. Sein Kommentar, wir
sind voll und ganz auf dem richtigen Wege mit unseren jungen
Boxern und dem Trainer des VBC Peter Staack.


Mit sportlichen Grüßen
Hans - Werner Mundt
VBC - Geschäftsführer / 0171 - 120 13 26

Sehr geehrte Damen und Herren!

Seinen 1. Heimkampf in der Box - Oberliga NRW, bestreiten
die jungen wilden Boxer vom Velberter Box - Club am Samstag,
den 02. Juni 2018 gegen den Märkischen Box - Ring Hamm
um 19.00 Uhr in der Sporthalle Velbert - Birth.
Nach den beiden Auswärtsstarts gegen den Boxring Hamm,
wo man ein 12:12 mit nach Velbert nahm, können sich die
Velberter Zuschauer in der Sporthalle Birth auf ein spannenden
Boxabend im Rückkampf freuen. Die jungen wilden Boxer des VBC
wollen auf jeden fall Revanche nehmen, da man in Hamm doch um
den Sieg gebracht wurde. Beim zweiten Auswärtskampf gegen
Euregio Rhein-Maas  mußte man sich mit einem 11 : 9 Punkten
geschlagen geben. Wobei zwei Leistungsträger des VBC nicht
am Start waren. Dzenis Hukic und El Jarbi Khaled nahmen an der
NRW Meisterschaft der Jugend teil. Beide Kämpfer konnten sich
mit dem Meistertitel schmücken und sich für die Deutschen
Meisterschaften den Jugend Qualifizieren.
Velbert ist auch in diesem Jahr wieder Gastgeber der Internationalen
Deutschen Meisterschaft der U19 Jugend in der Zeit vom 12. bis
16. Juni 2018 in der Sporthalle Velbert - Birth.

Besten Dank im Voraus.

Rückfragen unter Handy: 170 - 35 29 803 Michael Balka, 1. Vorsitzender
Rückfragen unter Handy: 0171 - 120 13 28 H. - W. Mundt

MIt sportlichen Grüßen
Hans - Werner Mundt
VBC - Geschäftsführer

DIE JUNGEN WILDEN BOXER AUS VELBERT, MIT TRAINER PETER STAACK

Box-Oberliga

Pech für das Velberter Boxteam: Euregio 

siegte knapp mit 11:9 beim Dinnerboxen

 

Dzenis Hukic und Khaled El-Jarbi wurden NRW-Landesmeister, fehlten dem VBC-Team aber in der internationalen Oberliga

 

Von Hubert Wildschütz

 

Der Velberter Box-Club leistete dem starken Gastgeber-Team - die deutsch-holländische Kombination Euregio Rhein-Maas - vor über 400 begeisterten Boxfans im holländischen Vaals  erheblichen Widerstand. Beim „Dinnerboxen“ versuchten die Schützlinge von VBC-Cheftrainer Peter Staack, den Gastgebern in die Suppe zu spucken. Das gelang jedoch nur teilweise und nach dem Schlussgong siegte das Team des Ausrichters – überwiegend Kämpfer von Helios Aachen – knapp mit 11:9.

 

Veranstalter des Boxmeetings war der NRW-Boxverband, der kurioserweise gleichzeitig die NRW-Meisterschaft in Troisdorf bei Köln ansetzte. Die Folge war bitter für den Velberter BC: Zwei der besten „jungen Wilden“ aus dem Bergischen, Dzenis Hukic und Khaled El-Jarbi, hatten sich für die NRW-Finalrunde qualifiziert und mussten in Troisdorf am Samstag das Halbfinale und am Sonntag die Finalkämpfe bestreiten. So fehlten sie ihrem Team gegen Euregio und die VBC-Staffel musste auf mögliche Punkte verzichten.

 

Beide Velberter Talente gewannen ihr Halbfinale am Samstag. Mit großem Ehrgeiz starteten die Boxer am Sonntag ins Finale: Dzenis Hukic besiegte im Halbweltergewicht den Westfalen Henry Günter (BC Gütersloh); Weltergewichtler Khaled El-Jarbi gewann nach Punkten gegen Chris-Marco Eloundou (BC Kempen). So wurden beide Kämpfer aus Velbert Landesmeister und qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft U19, die vom 12. bis 16. Juni in der Sporthalle Birth ausgetragen wird. 

 

Oberliga: Im mit Abstand besten Kampf der Veranstaltung siegte der 3. der DM, Martin Houben (er stammt aus Übach-Palenberg) im Halbschwergewicht gegen Hochschulmeister Tyree Nwokorie (VBC) nach Punkten. Es  war Houbens letzter Fight als Amateur, Anfang Juni bestreitet er in der Hauptstadt Bosniens, Sarajevo, sein Debüt als Profi.

Nach dem Kampf lobte Punktsieger Houben das Velberter Talent „Tyson“ Tyree, dem er eine große Zukunft voraussagte.

 

Einen guten Einstand bot Muhamet Öztürk (VBC) in der Eliteklasse Halbweltergewicht. Mit langen Geraden bestimmte Öztürk den Kampf gegen Matin Ariya (Eur) und siegte klar nach Punkten. Im Super-Schwergewicht gab es drei harte Runden Schlagabtausch: Der Velberter Dzevad Smaic und Nabil Yousfi (Eur) trennten sich Unentschieden. Superleistung von Serhart Parlak im VBC-Dress im Mittelgewicht gegen Zekaria Elhaij (Eur) Der VBC-Fighter siegte nach Punkten.

 

Punktniederlagen kassierten Sarah Ehrmann im Halbweltergewicht der Frauen gegen Evi Papadoupolos; Mahdi Nasef im Schwergewicht der Elite gegen Mehli Bayrak; im Elite-Weltergewicht Sarhad Nouzad gegen Xavier Kohlen.

 

Am 2. Juni empfängt im ersten Heimkampf der noch jungen Oberligasaison der Velberter BC den Märkischen Boxring Hamm. 

Krasses Fehlurteil gegen Talent Dzenis Hukic

kostete die „Bergischen Löwen“ den Sieg
Superstart der „jungen Wilden“ des Velberter BC in die Oberliga – 12:12 beim Traditionsklub MBR Hamm

Ein glänzendes Debüt boten die „jungen Wilden“ des Velberter Box-Club beim Auftaktmatch in der Internationalen Oberliga in Hamm: Es gab beim Finale furioso nach knapper Führung der Gastgeber noch ein 12:12-Unentschieden, für das mit den besten Fights des Events Weltergewichtler Sarhad Nouzad, Halbschwergewichtler Tyree Nwokorie und Khaled El-Jarbi (Jugend-Weltergewicht) sorgten. VBC-Präsident Michael Balka war begeistert vom Erscheinungsbild seines Teams: „Da haben unsere Boxer eine tolle Visitenkarte für die Stadt Velbert abgegeben…“

Ein Sieg für den Deutschen Rekordmeister Velberter BC, der in der Oberliga ein Comeback
versucht, wäre durchaus möglich gewesen: Zwei umstrittene Punkturteile verhinderten das. Dennoch feierten die Velberter mit zahlreichen Fans das Remis wie einen Sieg.
Riesenpech für das Velberter Boxtalent Dzenis Hukic. Der 17jährige Niederrheinmeister wurde bei der Punktniederlage im Jugend-Halbweltergewicht gegen Arman Poorasgahr in einem stürmischen Fight benachteiligt, obwohl er zwei dere drei Runden für sich entschied.

Auch Mert Caliscan war das Glück nicht hold: Im Jugend-Leichtgewicht fand seine tolle Leistung gegen den Deutschen Meister Kristian Stang auf den Punktzetteln nicht die verdiente Beachtung. Zwei Punktrichter sahen Stang als Sieger, ein Juror den Velberter.

Das Gastgeberteam, nur von wenigen Fans unterstützt, war bemüht, sich für alte Klatschen gegen den VBC in der 1. Bundesliga, zu revanchieren. Das gelang aber nicht wirklich, denn rund 150 Anhänger aus dem Bergischen Land trieben ihr toll auftretendes Talente-Team immer wieder nach vorne.

Zur Begeisterung von VBC-Cheftrainer Peter Staack: „Das war eine tolle Stimmung, die uns immer wieder nach vorne getrieben hat. Danke an die vielen Fans für die Unterstützung!“

Der Kampfabend
Einlagen –
Schüler-Papiergewicht Achmed Aslakhanov (VBC) PS über Germain Budde (Hamm): Kadetten-Fliegengewicht Mikael Demirci (VBC) PS über Uzun Karamann (Hamm);
Elite-Halbschwergewicht Hisham Kaidar-Khalil (Hamm) PS über Ali Güzel (VBC).

Oberliga-Wertungskämpfe -
Jugend-Leichtgewicht Kristian Stang (Hamm) PS über Mert Caliscan (VBC); Jugend-Halbweltergewicht Arman Porasgahr (Hamm) PS über Dzenis Hukic (VBC); Jugend-Weltergewicht Khaled El-Jarbi (VBC) PS über Erik Brunner (Hamm); Elite –Weltergewicht Jurik Babayan PS (Hamm) über Israilov Khavazhi (VBC); Elite-Welter: Sarhad Nouzad (VBC) PS über Adin Burekopvic (Hamm); Elite-Mittelgewicht Hamlet Babayan (Hamm) PS über Serhart Parlak (VBC); Elite-Halbschwergewicht Tyree Nwokorie (VBC) PS über Marko Ikonic (Hamm); Elite-Schwergewicht Hadi Nasef (VBC) PS über Mike Maniera (Hamm).
Kampf Nr. 2 der Internationalen Oberliga findet für den Velberter Box-Club am Samstag, 5. Mai, 18.30 Uhr, in Vaals/Niederlande gegen Euregio Rhein-Maas statt.

Bericht:Hubert Wildschütz

     50 kg      Rote Ecke                                                  Blaue Ecke

 

           Abdolsabur Pahlavan             VS                     Safar Ahmadi 

                VBC Velbert                                                  BSC Haspe

 

Abdolsabur Pahlavan gewinnt klar nach Punkten.

 

Gratulation vom VBC Vorstand

 

Herausragende Leistung von Dzenis Hukic bei der Jugend Meisterschaft NABV 2018

 

Dzenis Hukic qualifiziert sich zur NRW Meisterschaft und bringt den VBC weiter erfolgreich nach vorn. Er wurde vom Verband für seine besondere Leistung zusätzlich mit einem Pokal ausgezeichnet.

 

Durch das konsequente und zielstrebige Training von Cheftrainer Peter Staack geht der Erfolg weiter und der VBC kann sich weiterhin erfolgreich im Verband positionieren. 

 

Besonderen Dank und Anerkennung durch den 1. Vorsitzender Michael Balka und Geschäftsführer Hans-Werner Mundt.

 

Die Fans, Freunde sowie Sportler von Dzenis Hukic teilten mit voller Begeisterung den Sieg.

Auch die Eltern von Dzenis sind immer unterstützend an seiner Seite und fieberten tatkräftig am Ring mit.

 

Herzlichen Glückwunsch 

vom gesamten Vorstand des VBC

Neuer Kämpfer im VBC Akin Özel

 

Akin Özel (links außen) 57 KG, startete noch für den Verein JM Heiligenhaus unter dem blauen Trikot des VBC .

Der zukünftige Athlet des VBC wurde Vizemeister. 

Nach Aussage des Cheftrainers Peter Staack steckt ausbaufähiges Potenzial in Akin. 

Durch konsequentes Training und dessen Ausbaufähigkeit, ist dieser Athlet eine weitere Bereicherung für den VBC.

 

Der Vorstand wünscht eine erfolgreiche Zeit in unserem Club. 

4. Internationalen NRW - Cup 2017 vom 21.-22

Oktober 2017 in Velbert.

 

Impressionen zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften U19 

 

Wir bedanken uns bei allen Landesverbänden für die Teilnahme!

 

Aktuell

 

Sehr geehrte Damen und Herren!


BOXEN LIVE IN VELBERT

Dem Velberter Box Club von 1922, hat der Deutscher
Boxsportverband auch in diesem Jahr die Ausrichtung der
Deutschen Meisterschaft der U19 Jugend im Boxen über-
tragen.
In der Zeit vom 14. bis 17 Juni 2017 werden ca 110 Boxer aus
ganz Deutschland um die zehn Titel in den einzelnen Gewichts-
Klassen kämpfen.
Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Dirk Lukrafka übernommen.
Die Austragung wird in der Sporthalle Velbert - Birth erfolgen.
 

Weitere Rückfragen unter Handy: 0171 - 120 13 26 / Mundt
Rückfragen unter Handy: 0170 - 35 29 803 / Balka

Besten Dank im Voraus.

MIt sportlichen Grüßen
Hans - Werner Mundt
VBC - Geschäftsführer